AMERICAN FOOTBALL   SWISSBOWL XXXI   BASEL 9. Juli 2016
Junior Bowl
Junior Bowl History

Der Junior Bowl ist das Finalspiel der höchsten Juniorenklasse, der sogenannten
Juniorenliga A in der Kategorie U19 des Schweizerischen American Football Verband (SAFV), welche aus insgesamt 6 Teams besteht. Der Modus für die Finalteilnahme setzt sich aus der Regular Season zusammen, welche je ein Hin- und Rückrunde aus insgesamt 8 Spielen besteht. Die vier erst platzierten Teams kämpfen in einer Play-Off-Runde (Halbfinal) um die beiden Finalplätze. Die beiden Letzt platzierten Teams haben nach der Regular Season keine Partien mehr zu bestreiten und haben demzufolge Saison Ende.

Der Junior Bowl wurde 1992 erstmals zwischen den Bern Grizzlies und den Zürich Renegades ausgetragen. Die Zürcher gewannen in der Overtime mit 0:6 gewonnen. Die Zürich Renegades führen mit insgesamt 8 gewonnen Titeln, bei 13 Teilnahmen die Position der ewigen Bestenliste an, gefolgt vom ewigen Gegner den Basel Gladiators mit 5 gewonnenen Finalspielen.

Der Junior Bowl findet in der Regel am gleichen Austragungsort wie der Swissbowl statt und wird als Vorspiel zur NLA Finalpaarung ausgetragen. Der SAFV als Liga-Organisator vereint in der Kategorie Junioren A und Junioren B der Kategorie U19, insgesamt 12 Teams. Mehr Infos zum Schweizerischen American Football Verband finden sie unter www.safv.ch.
JUNIOR BOWL

template_png
1st vs. 4th
Gladiators beider Basel 41 vs. Winterthur Warriors 7
template_png
2nd vs. 3rd
Zurich Renegades 36 vs. Bern Grizzlies 7
template_png
Play Off Spiele Junioren A


Gladiators beider Basel 37 vs. Zurich Renegades 7
facebook